18.7.2017, 14:45

SEAT eröffnet innovativen Standort in Barcelona

Multidisziplinäres SEAT Zentrum

SEAT eröffnet innovativen Standort in Barcelona

  • Der Standort soll eine aktive Rolle im kulturellen Leben der Stadt spielen
  • Internationale Ausrichtung auf einer Gesamtfläche von 2.600 m2
  • „Unser neues Zentrum ist eine Hommage an die Stadt Barcelona
     

Schinznach-Bad, 18.07.2017 SEAT rückt noch näher an die Menschen heran und eröffnet im kommenden Jahr eine neue Niederlassung mitten im Stadtzentrum Barcelonas. An der Kreuzung der Passeig de Gràcia und der Avinguda Diagonal, der beiden bekanntesten und bedeutendsten Boulevards in der katalanischen Metropole, wird der spanische Automobilhersteller ein vollkommen neuartiges Ladenkonzept einführen. Das neue Zentrum soll lokalen und internationalen Besuchern ein innovatives Markenerlebnis bieten und das kulturelle Leben in Barcelona bereichern. Die neuen Räumlichkeiten sollen Ende 2018 eröffnet werden.

SEAT hat von dem Eigentümer des Gebäudes, KKH Property Investors, Flächen mit einer Gesamtgrösse von 2.600 m2 gepachtet. Die Räumlichkeiten befinden sich im Untergeschoss sowie in der ersten, zweiten und dritten Etage. Entwickelt und umgesetzt wird das Projekt von unterschiedlichen Unternehmen, die im Raum Barcelona die Bereiche Wirtschaft, Kultur und Design prägen.

„Unser neues Zentrum ist eine Hommage an die Stadt Barcelona“
Der neue multidisziplinäre Standort soll fest in das kulturelle und wirtschaftliche Leben Barcelonas integriert werden und ist als Drehscheibe für neue Trends und aufstrebende Künstler konzipiert. Das Zentrum wird über Gemeinschaftsräume für Kulturveranstaltungen, Ausstellungen, Popup-Stores, Konzerte und viele weitere Aktivitäten verfügen. Ziel von SEAT ist es, die Bindung der Marke zur Stadt Barcelona zu festigen. Ein gastronomischer Bereich und ein Co-Working-Space sind ebenfalls geplant, um den Bedürfnissen des modernen Grossstadtlebens Rechnung zu tragen.

„Unser neues Zentrum ist eine Hommage an die Stadt Barcelona. Die Marke SEAT ist hier quasi auf die Welt gekommen und grossgeworden, und dieses Projekt zeugt davon, wie stolz wir auf unsere Wurzeln sind“, sagt Luca de Meo, Vorstandsvorsitzender der SEAT S.A. „In den neuen Räumlichkeiten wird unsere Zentrale in Barcelona untergebracht sein. Zudem wird der Standort eine aktive Rolle im kulturellen Leben der Stadt spielen und gleichzeitig international ausgerichtet sein.“

Im neuen SEAT Zentrum können Besucher die aktuellen Modelle des spanischen Automobilherstellers kennenlernen und kaufen sowie die neuesten Entwicklungen im Bereich des personalisierten Fahrens hautnah erleben.

„Unsere neue Niederlassung setzt auf den Einsatz modernster Technologien, um neue Verkaufsformate auszuprobieren, die dem Kunden sowohl physisch als auch digital ein einzigartiges Produkt- und Markenerlebnis bieten“, sagt Wayne Griffiths, Vorstand Vertrieb und Marketing der SEAT S.A. „Auf diese Weise können wir unsere attraktivsten und ambitioniertesten Modelle präsentieren und verkaufen.“

Enge Bindung zum Standort Barcelona
Mit dem neuen SEAT Zentrum unterstreicht die spanische Marke einmal mehr ihre Verbundenheit zur Stadt Barcelona. Im vergangenen Dezember schlossen das Unternehmen und die Stadtverwaltung einen Vertrag über die Zusammenarbeit in den Bereichen Innovation, nachhaltige Mobilität und Talentanwerbung. Im Rahmen dieser Vereinbarung wurde bereits im April im Gründerökosystem Pier01 das neue SEAT Metropolis:Lab Barcelona eröffnet. Das Digitallabor entwickelt intelligente Lösungen für die Mobilität der Zukunft. Mit dem nun angekündigten Zentrum wird SEAT Ende 2018 seine Präsenz in Barcelona erweitern.

Das Geschäftsjahr 2016 schloss SEAT mit dem besten Finanzergebnis in der Unternehmensgeschichte ab. Diesen positiven Trend konnte das Unternehmen im ersten Halbjahr 2017 mit einem Absatzwachstum von 13,7 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum sowie den höchsten Absatzzahlen seit 2001 fortsetzen.

Share this: