6.1.2022, 14:20

CUPRA Formentor mit Fünfzylinder-Herz und Torque Splitter sorgt für mehr Dynamik

  • Der CUPRA Formentor VZ5 ist mit einem 2,5-TSI-Fünfzylindermotor ausgestattet und überzeugt mit seiner Leistung von 390 PS und einem 480-Nm-Drehmoment
  • Die Beschleunigung von 0 auf 100 km/h in nur 4,2 Sekunden macht ihn für Automobil-Enthusiasten zum Inbegriff eines Performance-Verbrenners
  • Das integrierte Torque-Splitter-System gewährleistet dynamische Agilität, indem es die Kraft präzise auf die Räder verteilt: vorne, hinten, links und rechts
  • Leistungsstarke 18-Zoll/6-Kolben-Akebono-Bremssättel in exklusiven CUPRA 20-Zoll-Leichtmetallrädern vereinen Sicherheit und Designanspruch
  • Fahrbarkeit und Fahrspass in ihrer reinsten Form stehen beim VZ5 im Zentrum – erlebbar gemacht durch den Drift-Modus
  • Exklusivität ist garantiert – dank der limitierten Auflage von nur 7’000 Stück

Martorell, im Oktober 2021. – Der CUPRA Formentor ist das erste Fahrzeug, das eigens für die Marke CUPRA designt und entwickelt wurde. Die Lancierung des CUPRA Formentor VZ5 führt den Formentor nun auf ein ganz neues Territorium.

Sein Fünfzylinder-Herz verleiht diesem High Performance-CUV noch mehr Dynamik und sorgt für ein noch niveauvolleres und exklusiveres Fahrerlebnis. Mit seinem absolut einzigartigen Leistungsversprechen ist der CUPRA Formentor VZ5 bereit, den Markt zu erobern.

«Der CUPRA Formentor VZ5 sprengt Grenzen mit seinem gefeierten Fünfzylinder-Benzinmotor und seiner Kombination von hoher Leistung und dem noch durchdachteren Aussendesign, das das Fahrzeug als maximalen Ausdruck von Verbrenner-Performance für echte Auto-Enthusiasten kennzeichnet», sagte Wayne Griffiths, Präsident von CUPRA und SEAT.

Der CUPRA Formentor VZ5 verfügt über einen 2,5-Liter-TSI-Motor mit fünf Zylindern, der 390 PS (287 kW) und 480 Nm Drehmoment liefert und höchstes Fahrvergnügen garantiert.

Der CUPRA Formentor VZ5 zeigt deutlich, zu welchen Leistungen CUPRA im Stande ist. Kurz: ein hochleistungsfähiges Fahrzeug, das den Markt um eine neue, dynamische und ansprechende Option bereichert.

 

Einleitung

Das Kürzel VZ steht für das spanische Wort veloz, das «schnell» bedeutet – eine absolut treffende Signatur für die leistungsstärksten Versionen des CUPRA Formentor (ab 245PS/180kW). Der High Performance-SUV verdankt seinen Namen dem Cap Formentor auf der spanischen Insel Mallorca, einer der schönsten und wildesten Gegenden der Balearen.

In der Entwicklung des CUPRA Formentor VZ5 wurden diese Attribute noch stärker hervorgehoben, mit dem Ziel, ein absolut einzigartiges Fahrzeug zu schaffen. Und Exklusivität ist in der Tat garantiert, denn die gesamte Serie ist auf 7’000 Einheiten limitiert.
 

Der 390PS Benzinmotor mit fünf Zylindern bringt die DNA der Marke CUPRA ultimativ zum Ausdruck. Er bietet Performance der Spitzenklasse, die für eine ganz neue Wahrnehmung der Marke und ihres Leistungsvermögens sorgen wird.

Ein fortschrittliches, abstimmbares Fahrwerk mit verschiedenen Fahrmodi und DCC Slider, einer progressiven Lenkung, einem schnell schaltenden Getriebe und der Sicherheit des Allradantriebs.

Doch der CUPRA Formentor VZ5 erweitert die Dynamik und Emotionalität eines hochleistungsfähigen Crossover-SUV um noch mehr Ebenen.

Die Torque-Splitter-Technologie verlagert die Kraft des 2,5-Liter-TSI-Fünfzylinders zwischen Vorder- und Hinterrädern, um die Traktion zu optimieren. Zugleich macht sie sich auch eine andere Fähigkeit zunutze: die fortschrittliche Antriebstechnik kann die Kraft nämlich auch zwischen der linken und der rechten Seite übertragen, was dem CUPRA Formentor bei zunehmend anspruchsvoller Fahrweise noch mehr Stabilität verleiht.

Der CUPRA Formentor VZ5 verfügt zudem über einen speziellen Fahr-Modus für enge Strecken: den Drift-Modus. Denjenigen, die sich hinter das Steuer setzen und ihn zuschalten, wird er ein strahlendes Lächeln ins Gesicht zaubern. Zu Recht, denn es geht schliesslich um pures Fahrvergnügen.

Im Innern vermittelt der Fahrgastraum eine Modernität und Sportlichkeit, die das Lebensgefühl der Marke CUPRA auf einzigartige Weise interpretiert. Zu den Highlights des Interieurs gehören das CUPRA Supersportlenkrad mit Start-/ Drive Profile-Knopfsystem und Schaltwippen, ein 12-Zoll-Infotainmentbildschirm sowie seine Konnektivitäts-Lösungen. Die brandneuen, lederbezogenen CUPBucket-Sportsitze, die im VZ5 erstmalig präsentiert werden, bilden das perfekte Finish. Von Experten und Rennpiloten ergonomisch geformt und eingepasst, sorgen die neuen Schalensitze für eine sportlichere Sitzposition.

Angesichts des zunehmenden Verkehrsaufkommens spielen natürlich auch die Themen Sicherheit und Komfort eine immer wichtigere Rolle. Die breite Palette an Fahrassistenz- und Sicherheitssystemen gewährleistet, dass dieser Crossover-SUV eine der sichersten Fahrweisen in seiner Kategorie erlaubt.

Antrieb

Unter der Motorhaube des CUPRA Formentor VZ5 brüllt der bekannte TSI-Fünfzylinder-Turbomotor regelrecht vor purer Kraft.

Das ikonische Aggregat kommt mit Direkteinspritzung und Turbo auf eine Spitzenleistung von 390 PS (287 kW) zwischen 5’700 und 7’000 U/min und erreicht sein maximales Drehmoment von 480 Nm ab 2’250 U/min. Der Fünfzylinder-Reihenmotor verfügt über einen Aluminium-Motorblock, ein Ventilhubsystem auf der Auspuffseite und eine 250-bar-Benzineinspritzung zur Optimierung des Luft-Kraftstoff-Gemischs, was ihm zu seinen erstaunlichen Leistungswerten verhilft.

Die besondere Zündfolge 1-2-4-5-3 und die ungewöhnliche Anzahl Zylinder sorgen für einen ganz besonderen Rhythmus und einen einzigartigen Motorenklang, die den natürlichen Sound des CUPRA Formentor VZ5 definieren – wobei nicht zuletzt die Auspuffanlage mit 4-fach Endrohr den charakteristischen Klang des Fünfzylinders unterstreicht.

Der spektakuläre 2,5-Liter-Motor wird von einem 7-Gang-Doppelschaltgetriebe mit Schnellschaltung unterstützt. Diese Kombination bewirkt, dass der CUPRA Formentor VZ5 in nur 4,2 Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt und eine Spitzengeschwindigkeit von 250 km/h erreicht. Zahlen, bei denen der Fahrer schon mal Gänsehaut bekommen kann. Schliesslich verfügt der CUPRA Formentor VZ5 auch über eine Schaltblitzanzeige, die beim Schalten im manuellen Modus sichtbar ist. Grüne LEDs werden mit zunehmender Umdrehungszahl aktiviert. Wenn sich der Motor seiner Drehzahlgrenze von 7’000 U/min nähert, blinken die LEDs rot.

«Der CUPRA Formentor VZ5 ist die leistungsstärkste und anspruchsvollste Variante des hochleistungsfähigen Crossover-SUV, die es je gab, und ich bin überzeugt, dass er durch seine exklusiven Leistungsmerkmale zu einem Traum für Autoliebhaber wird», sagte Dr. Werner Tietz, Executive Vice-President für Forschung und Entwicklung bei CUPRA und SEAT. «Der unglaubliche Fünfzylinder-Motor, das geschmeidige DSG-Doppelkupplungsgetriebe und der charakteristische Sound ergeben zusammen ein Fahrzeug, das seinesgleichen sucht. Dank dem zusätzlichen Torque-Splitter und dem neuen Drift-Modus haben Auto-Fans auf geschlossenen Strecken die Gelegenheit, die ultimative Fahrdynamik zu erleben.»

Die verschiedenen Fahrmodi des CUPRA Formentor VZ5 lassen sich ganz einfach über die CUPRA Moduswahltaste am CUPRA- Supersportlenkrad auswählen. Sie verändern die Einstellung des Fahrzeugs so, dass es noch besser auf die Anforderungen der Strasse reagiert. Jeder Fahrmodus (Komfort, Sport, CUPRA, Drift, Offroad) bietet eine voreingestellte Konfiguration, die u. a. die Gasannahme und das Getriebe, das Lenkrad, die Aufhängung, den Torque-Splitter, das ESC sowie die Ambientebeleuchtung anpasst. Der Drive Mode Individual erlaubt die Einstellungen nach eigenem Gusto zu konfigurieren.

Die Fahrwerksteuerung trägt beim CUPRA Formentor VZ5 zudem nicht nur der höheren Leistung des Fünfzylindermotors Rechnung, sondern verbessert die Dynamik auch in jedem anderen Einsatzszenario.

Fahrgestell

Jedes leistungsstarke Fahrzeug braucht ein Fahrwerk, das ein ebenbürtiges, dynamisches Erlebnis erlaubt. Der CUPRA Formentor VZ5 erreicht dieses Ziel durch die nahtlose Integration fortschrittlicher Fahrwerkstechnologien, die zu einem unvergleichlichen Fahrerlebnis beitragen. Dazu sind allerdings perfekte Grundzutaten erforderlich.

Der hochleistungsfähige Crossover-SUV ist mit bewährten Fahrwerkstechnologien ausgestattet: mit einer Mehrlenker-Hinterachse und McPherson-Federbeinen an der Front. Weil der VZ5 10 mm niedriger ist als der CUPRA Formentor VZ 310PS, schmiegt er sich zudem noch besser an die Strasse und fährt noch dynamischer. Ausgehend von dieser Basis haben die CUPRA-Ingenieure eine Reihe von Technologien integriert, die den Charakter des Fahrzeugs unterstreichen und ein intuitives, ansprechendes und zugängliches Fahrerlebnis mit einer Extra-Portion Energie bieten.

Die adaptive Fahrwerksregelung (DCC) mit 15 Dämpfungsstufen nimmt beispielsweise kontinuierlich eine optimale Abstimmung der einzelnen Räder vor, je nach Strassenbedingungen und dem vom Fahrer gewählten Fahrmodus. Das ist aber noch nicht alles. Der CUPRA Formentor VZ5 beweist seine souveräne Gelassenheit mit einem 4Drive-Allradantrieb, der das Fahrerlebnis zusätzlich abrundet. Und wo dies bei anderen Fahrzeugen ausreichen würde, steigert der CUPRA Formentor VZ5 das Fahrgefühl um weitere, dynamische Dimensionen.

Die integrierte Torque-Splitter-Technologie des hochleistungsfähigen Crossover-SUV erhöht seine Agilität. Das am Hinterrad untergebrachte System wird elektrohydraulisch mit zwei unabhängigen Kupplungen gesteuert und ermöglicht eine unabhängige Kontrolle des Drehmoments an jedem Hinterrad. Das bedeutet, dass der CUPRA Formentor VZ5 während der Kurvenfahrt die Kraft zwischen dem linken und dem rechten Hinterrad hin- und herschieben kann, was ihn noch wendiger macht, wenn der Fahrstil fokussierter wird.

Dank dem Fahrwerkssystem des CUPRA Formentor VZ5 hatten die Ingenieure zudem die Möglichkeit, einen neuen Drift-Modus einzubauen. Abseits der öffentlichen Strassen kann der leistungsstarke Crossover-SUV dadurch seinen Charakter als Auto ausspielen, das seinem Fahrer echtes Fahrvergnügen bietet. In diesem Modus wird das ESC nämlich komplett abgeschaltet und mit Hilfe der Torque Splitter-Technologie kann die volle Kraft auf ein Hinterrad geleitet werden. Mit dieser Unterstützung lässt sich das Auto um eine Kurve schieben, als ob es eine Pirouette ausführen würde.

Und wenn maximale Bremskontrolle gefragt ist, liefert der CUPRA Formentor VZ5 diese dank 18-Zoll-Bremsen mit Sechs-Kolben-Akebono-Bremssätteln (375 mm x 36 mm), die in den exklusiven 20-Zoll-Leichtmetallfelgen des Crossover-SUV untergebracht sind. Seine Souveränität steigt damit unabhängig von den Bedingungen.

Design
Das Design-Team hat die überragende Leistung und den Charakter des CUPRA Formentor VZ5 im Gesamtbild noch stärker ausgearbeitet.

Die dynamischen Proportionen, verstärkt durch die optische Betonung der Heckpartie und damit der Länge der Motorhaube, bleiben gleich, wie beim Vorgängermodell. Der Blick wird dadurch auf das metallene CUPRA Emblem gelenkt, das vorne am schwarzen Kühlergrill angebracht ist, der mit einem Rahmen in der neuen Farbe Sport Black Matt ausgestattet ist. Etwas weiter unten befindet sich der neu gestaltete Stossfängergrill.

Unter den Scheinwerfern im charakteristischen CUPRA Style sind zwei Lufteinlässe angebracht, die die aggressivere Erscheinung des Fahrzeugs unterstreichen. Die seitlichen Frontsplitter leiten Luft in die Zwischenkühler und verbessern so die Kühlung. Die Seitenansicht des hochleistungsfähigen Crossover-Coupés lässt Betrachter die Power unter der Haube und die Gesamtdynamik des Fahrzeugs erahnen. Die vergrösserten Radläufe – sie geben der breiteren Spur des Autos Raum – beherbergen die kupferfarbenen, gefrästen 20-Zoll-Leichtmetallräder des VZ5, die zusammen mit den gewellten 18-Zoll-Akebono-Bremsscheiben in Kupfer exklusiv für dieses Modell designt wurden. Dank ihnen strahlt der VZ5 pure Dynamik aus.

Das elegante, aber ausdrucksstarke Design setzt sich am Heck fort. Der CUPRA Formentor VZ5 ist ohne Zweifel für Spitzenleistungen geschaffen. Der modellspezifische, exklusive Heckdiffusor und die vier diagonal angeordneten Endrohre in Kupfer verstärken seine Persönlichkeit zusätzlich. Abgerundet wird das Design des CUPRA Formentor VZ5 durch die CUPRA Letter in Black Chrome sowie durch das exklusive VZ5-Logo, ebenfalls schwarz verchromt.

Der CUPRA Formentor VZ5 wird in den Farben Midnight Black, Magnetic Tech Matt und Petrol Blue Matt erhältlich sein.

Innen vermittelt der Fahrgastraum des CUPRA Formentor VZ5 den Eindruck höchster Modernität und Sportlichkeit.Die Insassen sind von hochwertigen Materialien umgeben. Gebürstetes, dunkles Aluminium und Kupferakzente verleihen dem Interieur eine moderne, zeitgemässe Erscheinung. Die CUPBucket-Sportsitze – erhältlich in petrolblauem oder schwarzem Leder – sind niedrig eingebaut, was den Fahrgastraum maximiert und eine ergonomischere, sportlichere Sitzhaltung ermöglicht.

Ab 2022 wird der CUPRA Formentor VZ5 zudem in einer noch exklusiveren Version angeboten. Diese einzigartige Edition ist dann in einer neuen Aussenfarbe, Taiga Grey, verfügbar, kombiniert mit einer speziellen Innenausstattung – progressive Grafiken in Dinamica Black, perforiert mit einem kupferfarbenen Hintergrund, abgerundet durch Sitze aus braunem Nappaleder. Das Ganze in einer limitierten Auflage von 999 Stück.

Aus der Fahrerperspektive ist die Innenausstattung von der Haptik und dem Feedback des Lenkrads geprägt, aber auch von der Modernität des personalisierbaren, digitalen Cockpits mit zentral platziertem 12-Zoll-Infotainment-Touchscreen. Es verzichtet auf überflüssige Knöpfe und erlaubt allen Insassen Zugriff auf Funktionen und Konnektivität.

Konnektivität
Der CUPRA Formentor VZ5 ist der Inbegriff von Verbrennungsleistung und dasselbe gilt auch für seine Entschlossenheit, unseren Kunden ein Höchstmass an Konnektivität und Digitalisierung zu bieten und Teil ihres digitalen Ökosystems zu werden.

Durch die Integration modernster Infotainment- und Konnektivitätslösungen sorgt der VZ5 dafür, dass die Insassen mit der Aussenwelt verbunden bleiben. Dadurch können Sie ihr digitales Leben in das Fahrzeug mitnehmen, ohne dass ihre Aufmerksamkeit vom Fahrvergnügen abgelenkt wird. Der CUPRA Formentor ist in erster Linie ein Auto für den Fahrer.

In der Kabine ist das 10,25-ZollFull Digital Cockpit mit seiner hohen Pixeldichte die Verkörperung des hier gewählten Digitalisierungs-Ansatzes. Das System bietet mehr Funktionalitäten und erlaubt es den Fahrern, eine ganze Reihe von Informationen anzuzeigen, von klassischen analogen Zifferblättern bis hin zu farbigen Karten und Navigationshilfen.

Das vollständig anpassbare TFT-Display mit 1’280 × 480 Pixeln bietet einen speziellen CUPRA-Ansichtsmodus, der Informationen wie Drehzahl, Drehmoment, Leistung, Turbodruck und G-Beschleunigung anzeigt und so mehr Deutlichkeit und eine emotionalere, fokussiertere Darstellung gewährleistet. Nicht zu vergessen die Schaltblitzanzeige, die beim Schalten im manuellen Modus sichtbar ist.

Dieses Kombi-Instrument wird durch das 12-Zoll-Infotainment-System ergänzt, das auf der MIB3-Plattform basiert. Es verfügt über ein kapazitives Display mit 1’560 × 700 Pixeln, 3D-Online-Navigation und neue Interaktionsmethoden mit natürlicher Spracherkennung und Gestensteuerung.

Das System umfasst zudem das drahtlose Full Link-System, das Kompatibilität mit Apple CarPlay und Android Auto gewährleistet. Egal, ob Sie Ihre Kontaktliste, Musik, Podcasts oder Kartensysteme ins Auto holen möchten: Sie sind alle verfügbar und können auf kontrollierte, intuitive und sichere Weise abgerufen werden.

Die kapazitive Touch-Technologie verbessert zudem die Interaktion und macht die Nutzung des Systems reaktionsschnell und präzise. Die Touch-Schieberegler sorgen für zusätzlichen Bedienkomfort bei der Steuerung der Climatronic-Anlage und der Lautstärkeregelung.

Spracherkennung ist wohl eine der natürlichsten Arten, mit Geräten zu interagieren, zumal wir uns immer mehr an die Heim-Assistenten aus der Welt der Unterhaltungselektronik gewöhnen.

Sie kann eingesetzt werden, um die Climatronic-Anlage zu steuern, Navigationsinformationen abzurufen oder die Musiksuche einfacher und sicherer zu gestalten. Sagen Sie einfach die Weck-Worte «Hola, hola» und schon ist das System bereit, mit Ihnen zu kommunizieren. Die Insassen können natürliche Sprache und Befehle verwenden, Korrekturen vornehmen und auf vorherige Befehle verweisen.

Die Verbindung mit der Aussenwelt wird immer wichtiger. CUPRA Connect bringt dank einer integrierten SIM-Karte Online-Dienste direkt ins Fahrzeug. Unsere Kunden haben Zugriff auf herunterladbare Apps, Online-Radio und ein wachsendes Ökosystem an Funktionen, wodurch das System immer auf dem neuesten Stand ist.

Und wenn sich die Nutzer ausserhalb des Fahrzeugs befinden, können sie über die CUPRA Connect App auf Fahrzeuginformationen wie Fahrdaten, Parkinformationen und Fahrzeugstatus zugreifen und Geschwindigkeitswarnungen einstellen.

Die eingebettete SIM-Karte sorgt zudem für mehr Sicherheit im Fahrzeug, da die Nutzer dadurch vom eCall-Dienst profitieren. Bei einem Unfall kann das Fahrzeug entweder manuell oder automatisch direkt mit den Rettungsdiensten Kontakt aufnehmen. Und im schlimmsten Fall kann es wichtige Daten wie Fahrzeugposition, Motortyp und Anzahl der Insassen übermitteln, was die Hilfeleistung erleichtert.

Damit Sie nie die Verbindung verlieren, erlaubt der CUPRA Formentor induktives Aufladen von Mobilgeräten nach dem Qi-Standardprotokoll (Connectivity Box), zudem verfügt er über vier USB-C-Anschlüsse (zwei an der Vorderseite, zwei an der Rückseite) sowie Bluetooth-Konnektivität.

Sicherheit
Zahlreiche Sicherheits- und Komfortfunktionen machen den CUPRA Formentor VZ5 zu einem der sichersten und praktischsten Autos seiner Klasse. Zu den Highlights zählen die Geschwindigkeitsregelanlage mit ACC, Travel Assist, Side Assist (Spurwechselassistent) und Exit Assist (Ausparkassistent) sowie die Notfallfunktion Emergency Assist.

Die prädiktive Geschwindigkeitsregelanlage kann das Fahrzeug auf der Grundlage der vom Navigationssystem gelieferten Routen- und GPS-Daten positionieren und seine Geschwindigkeit gemäss vorausliegender Strassenführung – Kurven, Kreisverkehre, Kreuzungen, Geschwindigkeitsbegrenzungen und bebaute Gebiete – korrigieren. Mit Hilfe der Inputs der Frontkamera und der Verkehrszeichenerkennung kann sie zudem die Fahrzeuggeschwindigkeit anpassen, wenn sich Grenzwerte ändern.

Die Travel Assist-Funktion nutzt die Informationen von ACC und Lane Assist, um das Fahrzeug aktiv in der Mitte der Fahrspur zu halten und die Geschwindigkeit dem Verkehrsfluss anzupassen – über den gesamten Geschwindigkeitsbereich hinweg. Die Technologie des Side Assist (Spurwechselassistent)erkennt mit Hilfe der «Toter-Winkel»-Erkennung, was Ihre Augen nicht sehen können. Die Exit Warning (Ausstiegswarner) warnt Sie akustisch und optisch, wenn Sie nach dem Parkieren aussteigen und sich jemand oder etwas nähert.

Eine der grössten Neuerungen ist die Einführung des Emergency Assist (Notfall-Bremsassistent), der mit optischen und akustischen Warnungen dafür sorgt, dass der Fahrer sich auf das Fahren konzentriert und nicht abgelenkt wird. Reagiert der Fahrer nicht, kann das System Bremsstösse auslösen. Ändert sich auch dann nichts, kann es das Fahrzeug zum Stillstand bringen und die Warnleuchten aktivieren. Einmal geparkt, kann der CUPRA Formentor VZ5 über das eCall-System direkt mit den Rettungsdiensten Kontakt aufnehmen.

Der Mix aus verschiedenen Technologien schafft ein hohes Mass an Sicherheit. Zugleich wurde er so integriert, dass der Fahrer niemals das Gefühl hat, die Kontrolle würde ihm aus den Händen genommen. Eine wichtige Überlegung bei einem CUPRA, selbst bei einem Modell mit der Leistungsstärke des VZ5 – ein Fahrzeug das die Bedürfnisse des Fahrers in den Mittelpunkt stellen will.

Abgerundet wird die Ausstattung durch sieben Airbags, darunter ein serienmässiger Front-Zentralairbag. Das Ergebnis ist ein hochleistungsfähiger Crossover-SUV, der nicht nur die dynamischen Anforderungen der Marke CUPRA, sondern auch diejenigen seiner Fans erfüllt, während er zugleich die vom Markt geforderten Sicherheitsstandards bietet.

Share this: