12.11.2021, 9:13

Padel-Tennis: CUPRA Schweiz unterstützt das junge Startup PADELTA

  • CUPRA engagiert sich für die internationale Verbreitung der Trendsportart 
  • PADELTA bringt die am schnellsten wachsende Racketsportart der Welt in die Zentralschweiz
  • CUPRA präsent als Main-Partner und mit eigener CUPRA Lounge
  • Eröffnung der PADELTA Halle am 13. November in Rothenburg

Cham/Rothenburg, 11. November 2021 – Padel-Tennis erfreut sich weltweit stetig wachsender Beliebtheit und gehört beispielsweise in Spanien zu den populärsten Sportarten überhaupt. Mit mehr als fünf Millionen aktiven Spielern ist Padel-Tennis nicht nur die zweitbeliebteste Sportart in Spanien, sondern auch der Sport mit den höchsten Zuwachsraten in Europa – und ist weiter auf Expansionskurs.

CUPRA und sein Engagement in der Welt des Padel-Tennis

Die Marke hat sich 2019 zum ersten Mal auf den Padel-Court gewagt und wurde zum Premiumsponsor aller Wettbewerbe der World Padel Tour (WPT) sowie Hauptsponsor des Internationalen Padel-Verbandes (IPF). 2020 verdoppelte das Unternehmen sein Engagement und der CUPRA Formentor wurde zum offiziellen Fahrzeug der Turnierserie. Seitdem ist er bei allen Veranstaltungen rund um den professionellen Padel-Zirkus zu sehen. CUPRA ist auch Sponsor des spanischen Padel-Verbandes FEP und stellt dort ebenfalls das offizielle Fahrzeug.

PADELTA engagiert sich für Padel-Tennis in der Zentralschweiz

PADELTA eröffnet als junges Startup die erste Padel-Halle der Zentralschweiz. Der Trendsport Padel-Tennis soll der breiten Bevölkerung nähergebracht werden. Mit der eigenen Akademie, welche durch einen erfahrenen Padel-Trainer geführt wird, setzen sie sich für eine sinnvolle und aktive Freizeitzeitgestaltung ein. Vor allem die Jugendförderung steht dabei im Vordergrund – sei es sportlich aber auch persönlich.

Emotionen sollen jedoch nicht nur durch den Sport entstehen, sondern auch über das Erlebnis in der 1300 m2 grossen Halle. In den letzten Monaten wurde die alte Lagerhalle mit viel Liebe zum Detail umgebaut und mit einer urbanen Gastro- und Eventfläche ergänzt. Der Charme der alten Industriehalle wurde dabei beibehalten. Das kleine aber feine Angebot an Getränken und Speisen lädt zum Verweilen nach dem Sport ein. PADELTA setzt dabei auf die Zusammenarbeit mit regionalen Produzenten und lokalen Unternehmen.

Das Highlight der Gastrofläche bildet die CUPRA-Lounge auf der Terrasse der Bar. Die Lounge bietet nicht nur beste Sicht auf den Center-Court – sie kann auch für Events oder Meetings gebucht werden.

Yannick Moser, Co-Founder von PADELTA über die Kooperation mit CUPRA: « Wir freuen uns mit CUPRA Schweiz einen Partner gefunden haben, dessen Interesse Padel-Tennis einem grösseren Publikum näher zu bringen ebenso gross ist wie unseres. Gerade in den letzten Monaten zeigte sich, wie wichtig der Sport für unseren sozialen Austausch ist. Eine sportliche Tätigkeit zusammen mit Freunden ausüben; ein extrem kostbarer Moment. Freundschaften pflegen, neue Kontakte knüpfen und einfach eine gute Zeit verbringen – für diesen Unterscheid stehen wir

Nicolas Hobi, Head of Marketing CUPRA Schweiz hat darum keinen Moment gezögert, als er vom Engagement des Teams von PADELTA gehört hat: «CUPRA ist die Automarke mit der grössten Präsenz in der Welt des Padel-Tennis. Uns hat zudem das Konzept von PADELTA überzeugt, dass nebst den Padel-Tennis Spiel auch der soziale Aspekt eine Rolle spielt. So können in der CUPRA Lounge im urbanen Ambiente der Industriehalle auch Meetings oder Events durchgeführt werden oder einfach auch bei Speis und Trank über den letzten Ballwechsel diskutiert werden».

Die Eröffnung der Padel-Tennis Halle findet am 13. November in Rothenburg statt. Zahlreiche Attraktionen wie PADELTA Akademie Schnupperkurse, ein Exhibition-Match mit World Padel Tour Spielern sind geplant. Für das leibliche Wohl sorgt ein Foodtruck und ab 19h30 sorgt ein DJ für Stimmung an der Opening-Party.

Wie Padel-Tennis genau gespielt wird, sehen Sie hier

Share this: