19.4.2011, 14:43

SEAT Markteintritt in China

VERKAUFSSTART 2012 SEAT Markteintritt in China • Offizielle Vorstellung bei der Shanghai Motor Show • Präsentation der beliebtesten SEAT Modelle Ibiza und Leon Im Rahmen der Expansions-Strategie in neue Märkte präsentiert sich SEAT diesen Monat erstmals bei der Shanghai Motor Show (21. bis 28. April 2011). Der Markteintritt erfolgt im kommenden Jahr 2012 mit dem Verkaufsstart der Modelle Ibiza und Leon. Der SEAT Vorstandsvorsitzende James Muir sagte: „Der chinesische Markt bietet einer Marke wie SEAT riesige Chancen. SEAT steht für Design, jugendliche Frische und Sportlichkeit – Eigenschaften, die in diesem Markt sehr geschätzt werden.“ SEAT hat eine starke Nachfrage unter potenziellen chinesischen Kunden nach unverwechselbaren europäischen Fahrzeugen ausgemacht und ist davon überzeugt, dass der richtige Zeitpunkt für einen Markteintritt der spanischen Marke gekommen sei. „Unsere Untersuchungen belegen, dass chinesische Autokäufer Performance und Dynamik hoch bewerten. Darüber hinaus legen sie grossen Wert auf state-of-the-art Technologie und sie sind zudem sehr designorientiert. Wir bringen Neues und Frisches auf den chinesischen Pkw-Markt, was uns sehr dabei unterstützt, für SEAT eine unverwechselbare Markenidentität und -positionierung zu erreichen.“ SEAT hat es sich zum Ziel gemacht, schrittweise in China Fuss zu fassen mit Fahrzeugen, die in Spanien im Werk Martorell produziert wurden. Die Marke SEAT SEAT ist in Spanien der einzige Automobilhersteller, der Fahrzeuge designt, entwickelt, produziert und vermarktet. Die Tochtergesellschaft der Volkswagen Gruppe hat ihren Hauptsitz in Martorell (Barcelona) und exportiert rund 75 Prozent ihrer Produkte in 72 Länder. SEAT ist in Spanien Marktführer und erzielte im Jahr 2010 ein Umsatzvolumen von rund 4,7 Milliarden Euro bei einem Absatz von 339.501 Fahrzeugen. SEAT beschäftigt 13.000 Fachkräfte in seinen drei Produktionszentren in Barcelona – Zona Franca, El Prat de Llobregat und Martorell. Hier rollen unter anderem die erfolgreichen Ibiza und Leon Fahrzeuge vom Band. Der Alhambra wird in einer vierten Produktionsstätte, dem Volkswagen Werk in Palmela (Portugal), hergestellt. Das spanische Unternehmen verfügt zudem über ein Technisches Entwicklungs-Zentrum: 900 Ingenieure sind hier die treibende Innovationskraft für den Nr. 1 Investor in Forschung und Entwicklung der spanischen Industrie. Der von SEAT erklärten Verpflichtung zum Umweltschutz entsprechend, zielen alle Kernaktivitäten des Unternehmens auf Nachhaltigkeit ab, insbesondere die Reduktion von CO2-Emissionen, eine bessere Energieeffizienz wie auch Recycling und Wiederverwendung von Rohstoffen.
Share this: